Bach-Festival Arnstadt

Tradition der Stadtpfeiffer

Hervorgegangen aus den „Arnstädter Bachtagen“ findet das Festival seit 2005 zu Ehren der Familie Bach rund um Johann Sebastian Bachs Geburtstag im März statt. Es lockt zahlreiche Kulturinteressierte in die Stadt und feiert gebührend Leben und Wirken des Komponisten.

 

Kaum ein anderer Ort in Thüringen ist musikalisch so stark durch eine Familie geprägt worden, wie Arnstadt. Über ein Jahrhundert wirkte die Bach-Familie in unterschiedlichsten Ämtern – als Stadtpfeifer, gräfliche Hofmusiker, Komponisten, Instrumentenbauer und Türmer. Der berühmteste Vertreter unter ihnen, Johann Sebastian Bach, verbrachte hier seine jungen und zuweilen wilden Jahre.


Programm 2021

Das Bach-Festival-Arnstadt widmet sich im März 2021 dem Thema „Stadtpfeifer“.

Das einwöchige Festival präsentiert ein Programm aus Konzerten, Stadtführungen, kulinarischen Angeboten, Kinderprogrammen, eine Bustour zu Thüringer Kirchenorgeln und einen Handwerkermarkt. Die Arnstädter Bachpflege hat Tradition. Bereits im 19. Jahrhundert fanden Bach zu Ehren verschiedene Konzertzyklen statt. 

 

Fotos: Robert Elias Wachholz, weimar GmbH