Ohrdrufer Bachtage

Musik am Ort von J. S. Bachs Kindheit

Die "Ohrdrufer Bachtage" der kleinsten Bachstadt Thüringens sind nach wie vor ein Geheimtipp in der Musiklandschaft Mitteldeutschlands.

Seit im Juni 2010 die erste Auflage der Bachtage stattfand, erfreuen sich die Besucher an einer vielfältigen Programmauswahl aus Konzerten, Vorträgen, Musikprojekten und vielem mehr. Dabei können die Gäste in das Leben des jungen Johann Sebastian Bach eintauchen, der einen Teil seiner Kindheit in Ohrdruf bei seinem älteren Bruder Johann Christoph Bach verbrachte und dabei das Orgelspiel erlernte.

Erleben Sie die Ohrdrufer Bach-Geschichte vom 21. Juni bis 25. Juni 2023.


Weitere Informationen

Erfahren Sie mehr über die Konzerte in der kommenden Saison.

 

 

 

Fotos: Robert Elias Wachholz, weimar GmbH